Der Sommer naht. Auch in Japan. Kurz und heftig, heiß, aber mit viel Regen ist er in Tokio. Der Modehandel stimmt mit fröhlichen Dekorationen auf diese Zeit und die dazu passende Mode ein. Fische, Katzencomics, Kaleidoskope. Fast schon ein wenig kindlich verspielt sind die VM-Themen. Aber auch an die Männer wird gedacht. Am 19. Juni ist Vatertag, ein Anlass, zu dem die Japaner ihre Väter gerne beschenken. Am beliebtesten sollen neben Alkohol, Delikatessen und Süßigkeiten Mode- und Sportartikel sein. Das spiegelt sich auch in den Schaufenstern wider. Die Top 5 Sommerdekorationen aus Tokio.



Barneys New York. Der US-amerikanische Department Store macht auch in Japan mit seinen außergewöhnlichen Dekorationen auf sich aufmerksam. Das Rezept, nach dem die Dekoration für die Designermode-Schaufenster zubereitet wurde, ist denkbar einfach. Es kommt nur auf die hochwertigen Zutaten an. In diesem Fall sind das die hangearbeiteten Schneiderbüsten von Wolf Form, deren Umrisse grob auf die weißen Rückwände des Schaufenster gezeichnet wurden. Vor der Figurengruppe: jeweils ein Look. Ganz einfach, aber ein wirkungsvoller Eyecatcher.



Mitsukoshi. Cat Content funktioniert bestens in Japan. Schließlich ist es ist das Land von Hello Kitty, der Winkekatze und von Streichelcafés, wo schmusewütige Japaner zum Tee Stubentiger kraulen. Mitsukoshi wirbt in den Schaufenstern mit einem liebenswerten Katzencomic um die Gunst der Passanten. Die Katzen machen Jagd auf übergroße, wie Bügelperlen-Bilder gestaltete Fische (ein anderes japanisches Steckenpferd), quietschgrüne Computermäuse oder spielen ganz einfach miteinander.



Core. Happy Fish im Schaufenster. Stilisierte weiße Wellen und dicke bunte Plastifische, die wie Kinderspielzeug aussehen, sollen bei Core Sommerstimmung und Lust auf neue Mode machen.



Wako. Was versteckt sich denn da? Man muss schon näher ans Fenster herantreten, um zu erkennen, dass Wako mit Kunstwerken, die wie ein Würfelpuzzle für Kleinstkinder zusammengesetzt sind, edle Uhren bewirbt. Die gute Fernwirkung ist durch die an Kaleidoskope erinnernden Motive garantiert.



Matsuya. Chichi no hi – am 19. Juni feiern die Japaner ihre Väter. Anders als bei uns, aber in vielen Ländern weltweit üblich, fällt der Vatertag im Land der aufgehenden Sonne auf den 3. Sonntag im Juni. Matsuya ist diesem Event eine große Schaufensterdekoration wert, die Geschenkideen für Männer in den Fokus rückt. Von Hüten über Flügen bis zu Whisky und Schachbrett werden sie in einem wohnzimmerähnlich gestalteten Fenster in Szene gesetzt.