Ab in den Schnee – wer diesem Aufruf folgen will, braucht die richtige Ausrüstung. Winterjacken, Skihosen, Skihelme und -brillen gehören da zur Grundausstattung. Dass das bei weitem in den Läden nicht langweilig aussehen muss, zeigen die Eröffnungen der vergangenen Monate. Für die Präsentation der Winterausrüstung lassen sich die Visual Merchandiser viel einfallen.



Boardriders, Chamonix
Boardriders, Chamonix




Kuschelige Felle, gemütliche Sitzecken an knisternden Kaminen und Vintage-Stücke wie alte Skier gehören dabei meist zum Standardprogramm im Laden. Gutes Beispiel dafür ist der neue Boardriders-Store im französischen Chamonix. Am Fuße des Mont Blanc ist eine moderne Skihütte entstanden. Ausgediente Holzskier hängen an der holzvertäfelten Wand, bunte Webteppiche sorgen für eine heimelige Atmosphäre.



Ertl Renz, München
Ertl Renz, München




Ganz anders bei Ertl Renz in München. Hier stehen die Skier in Reih und Glied an der weißen Wand. Die dicken Winterjacken hängen an schlichten Kleiderstangen. Großformatige Bilder aus den Bergen machen Lust auf die nächste Abfahrt.