Spätestens dann, wenn selbst Kleinkinder bei ihren Eltern lautstark einen Einkauf bei Rewe einfordern und sich an den Kassen der Supermarktkette verstärkt kleine Jungs und Mädchen tummeln, ist klar: Es wird wieder gesammelt. Und zwar kollektiv, in ganz Deutschland. Zurzeit sind es – wie könnte es anders sein – Fußballbilder. Noch bis zum 16. Juni, rund eine Woche nach Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine, erhalten Rewe-Kunden für jeden Einkaufswert von 10 Euro eine Sammelkarte gratis. Insgesamt umfasst das Angebot 32 Karten, 26 davon sind Spielern der deutschen Nationalelf gewidmet. Um die Sammlung komplett zu bekommen, sind also schon einige Einkäufe bei Rewe fällig.

„Auf geht's, Jungs“

Ganz so einfach ist es für den Modehandel zwar nicht, die Kunden in die Läden zu locken. Aber auch die Modebranche nutzt das anstehende Großereignis für ihre Marketingzwecke. Zum Beispiel Camp David. Das HAKA-Label des Filialisten Clinton bringt nicht nur eine EM-Kollektion in die Läden, sondern hat unter dem Motto „Auf geht's, Jungs“ auch eine bundesweite Imagekampagne gestartet.

Fünf Fußballeuropameister für Camp David.
Fünf Fußballeuropameister für Camp David.


Statt Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Co. sind die fünf Protagonisten Andreas Köpke, Thomas Helmer, Thomas Strunz, Thomas Häßler und Fredi Bobic. Die sind zwar schon länger nicht mehr am Ball, dafür passen die Fußballeuropameister von 1996 besser zur Zielgruppe von Camp David. Zu sehen ist die Kampagne in allen Camp David-Stores und auf den Social Media-Plattformen des Labels. Außerdem sind Großflächenplakate in Nordrhein-Westfalen und Berlin geplant.

Spätestens seit Jogi Löw bei der EM vor vier Jahren im taillierten, weißen Strenesse-Hemd am Spielfeld-Rand Bella Figura machte, ist die Zusammenarbeit zwischen den Nördlingern und dem Deutschen Fußball-Bund bekannt. Seit 2006 stattet Strenesse Spieler, Betreuer und Management für offizielle Anlässe abseits des Rasens aus. So auch in diesem Jahr.

Fußball-Stars im Ausgeh-Outfit, fotografiert von Michel Comte für Strenesse.
Fußball-Stars im Ausgeh-Outfit, fotografiert von Michel Comte für Strenesse.


Für die aktuelle Kampagne, die ausschließlich für POS- und PR-Aktionen verwendet wird, hat der Schweizer Star-Fotograf Michel Comte die deutschen National-Kicker in ihren Ausgeh-Outfits abgelichtet.

Fußball-Leibchen für Fans

Weniger Style als Sport sind die Fan-Kollektionen zur EM, mit denen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Unternehmen aufwarten. C&A hat seit vergangener Woche eine Fußball-Kollektion in den Läden, bestehend aus Oberteilen für Männer und Jungs, aber auch Bodys für Kleinkinder in den Deutschlandfarben. Kommuniziert wird das ganze über Tageszeitungen, Produktbroschüren und über Facebook. Fußball-Outfits für Kinder gibt es auch bei H&M. Sie bestehen aus Shirts, Hosen, Caps und Strümpfen in den Farben der Nationalteams von Deutschland, Holland, Italien, England Dänemark und natürlich Schweden.

Höher, schneller, weiter

Wer mit dem runden Leder nichts anzufangen weiß, für den brechen jetzt harte Zeiten an. Bleibt aber immer noch die Vorfreude auf die Olympischen Spiele Ende Juli. Schon im April, lange bevor das olympische Feuer in London brennt, hat der Herrenausstatter Anson’s mit einer sehr ästhetischen Olympia-Kampagne auf sich aufmerksam gemacht.

Sport trifft Style: Die Olympia-Kampagne von Anson's.
Sport trifft Style: Die Olympia-Kampagne von Anson's.


Der Look erinnert an die 50er Jahre. Ob beim Hochsprung, beim Diskus- oder Speerwurf oder beim Sprint: Statt Sportdress tragen die Olympioniken klassische Herrenkonfektion: Anzug, Sakko oder Trenchcoat – aber immer modern interpretiert. Gezeigt wurden die vom Frankfurter Fotografen Daniel Woeller fotografierten Motive in Mailings, im Rahmen einer Außenwerbungs-Kampagne, Beilagen und am POS in den den 21 Anson’s-Häusern.

No Sports

Überhaupt kein Interesse an Sport? Dass sich Fußball und Co. auch für diese Zielgruppe geschickt nutzen lassen, hat Yoox am Wochenende gezeigt. Anlässlich des Champions-League-Finales in München hat das italienische Online-Outlet 10% Rabatt auf die gesamte Frühjahr/Sommer-Kollektion gegeben. Überschrieben war das Mailing mit den Worten: „Fußball ... kein Interesse? Während alle dem FC Bayern München beim Fight um den Titel zuschauen, amüsieren wir uns mit yoox.com!“ Es kommt halt doch alles nur auf die richtige Kundenansprache an.



Marketing für Sportmuffel: Mailing von Yoox zum Champions-League-Finale.
Marketing für Sportmuffel: Mailing von Yoox zum Champions-League-Finale.


Einen ausführlichen Bericht zum Thema Marketing mit der Fußball-EM lesen Sie in der TextilWirtschaft Nr. 23, die am 8. Juni 2012, pünktlich zur EM-Eröffnung, erscheint.