Der große Umbau bei Oberpollinger geht weiter. Nach der spektakulären Eröffnung des Urbanwear-Bereichs The Storey und der neuen Kidswear-Fläche im Untergeschoss war jetzt der Bereich Living an der Reihe. Gestaltet wurde die 4500m² große Fläche vom Meister des Minimalismus John Pawson. Der britische Architekt, der auch für den Gesamtumbau des zur KaDeWe Group gehörenden Hauses verantwortlich zeichnet, hat eine Fläche geschaffen, die japanische Ästhetik mit den bayrischen Wurzeln von Oberpollinger kombiniert. Transparenz und Großzügigkeit stehen im Mittelpunkt der Gestaltung.

Der komplette Boden wurde einheitlich mit Eichenholzdielen belegt, Spannung erzeugt die Verlegung in unterschiedlichen Mustern. Transparente Trennwände und Warenträger aus hellem Holz strukturieren die Fläche, dort wo es nötig ist, ohne den luftigen Gesamteindruck zu stören. Präsentiert wird die Ware in verschiedenen Lifestyle-Welten. Zum Living-Sortiment gehören Home- und Reiseartikel genauso wie Papeterie und Porzellan. Angeboten wird ein Mix aus Traditions-Marken und It-Labels wie  Alessi, Dibbern, Faber-Castell, Hay, Kartell, Meissen, Missoni Home, Normann Copenhagen, Samsonite, Tom Dixon, Type Hype, Vitra und Zwilling.

Zusätzlich schmackhaft gemacht wird den Kunden der Gang nach oben in die vierte Etage durch die auf der Fläche integrierte Milchbar. Sie trägt die Design-Handschrift der Milchbar im preisgekrönten Berliner Laden des auf Living-Produkte mit Typografie spezialisierten Labels Type Hype.

Weitere Stores des Tages
Läden

Store des Tages: Chanel in München

Chanel in München
Läden

Store des Tages: Adidas Running in Berlin

Adidas Running
Läden

Store des Tages: Edited in Frankfurt

Edited in Frankfurt
Läden

Store des Tages: Marc O'Polo auf Norderney

Marc O'Polo
Läden

Store des Tages: Dielmann in Ansbach

Dielmann-Filiale in Ansbach
Läden

Store des Tages: Hagemeyer in Minden

Hagemeyer, Minden
Läden

Store des Tages: Leffers in Oldenburg

Leffers in Oldenburg
Läden

Store des Tages: Engelhorn The Box in Mannheim

The Box