Zum Sommer 2012 schicken die New Yorker Luxuseinzelhändler ihre Kunden auf exotische Reisen und wilde Roadtrips. Bergdorf Goodman lädt ein zum Motorradtrip im roten Abendlicht mit dicken Kumulus-Wolken aus weißem Pappmasche. Die cleane Motorradkluft in Weiß mit „Stars and Stripes“ auf den Ärmeln bekommt durch schwarze Boots und eine schwarze Kappe den notwendigen coolen Touch. Das ganze wird präsentiert vor einem roten Motorrad im Retro-Look. In zwei anderen Fenstern geht es auf Safari – komplett mit Giraffe, Tiger, Äffchen und blauem Krokodil. Dazu werden exotische Mode mit Animal-Dessins wie Zebra und Schlange sowie lässige Kleider und bequeme Röcke in Blau-Weiß präsentiert.

Bergdorf Goodman
Bergdorf Goodman
Kirmes und Konfetti in den verbleibenden Fenstern des Luxuswarenhauses: Silberne Luftballons in Form der Buchstaben von Bergdorf Goodman bilden einen verspielten Hintergrund für elegante Kleider von Victoria Beckham. Die Contemporary Fashion wird vor einem Berg von Konfetti und Papierstreifen präsentiert, die an gerollte Apfelschalen oder hausgemachte Pasta erinnern.

Bei Saks Fifth Avenue bilden schwarze, orientalische Cutouts ein perfektes Umfeld für die edle Damenmode von Etro. Die Männermode wird zwischen bunten Stoffstreifen inszeniert, die das Schaufenster wie schräg fallende Sonnenstrahlen mit einem Schuss Farbe versehen.

Henri Bendel
Henri Bendel
Ganz in retro zeigt sich das Fenster von Henri Bendel, in dem hinter einer überdimensionalen Sonnenbrille unzählige Polaroids die Geschichte eines perfekten Roadtrips im VW-Bus erzählen. Nostalgie pur auch bei Bloomingdale’s, wo ein Karussellpferd, Ventilatoren und antike Koffer die Männer zu einer Reise in die Vergangenheit einladen.