Visual Merchandising XXL – um die Weihnachts-Schaufenster in New York zu beschreiben, sind schon Superlative nötig. Nach vielleicht ein ganz klein wenig zurückhaltenderen Dekorationen 2014 wird in Big Apple in diesem Jahr wieder mächtig geklotzt. Allen voran sind es die großen Department Stores von Barneys bis Saks Fifth Avenue, die sich einen regelrechten Wettstreit um die spektakulärsten Schaufenster liefern. In diesem Jahr ist neben Glitter und Glamour auch einiges an Technik zu sehen. Vom Touchscreen, über den Passanten ihr Foto zu einem Teil der Weihnachtsdekoration werden lassen können, bis zum digitalen Adventskalender.




Bergdorf Goodman.
Unter dem Thema „Brilliant“ feiert der New Yorker Luxus-Retailer diese Weihnachtssaison in seinen Fenstern das 120-jährige Jubiläum von Swarovski. Geschmückt von Millionen von Swarovski-Steinen zeigt jedes Fenster eine andere Facette des Themas. Das „The Crown Jewels“-Fenster ist einem roten Schmuckkästchen nachempfunden; „The Crystal Ball“ zeigt eine Wahrsagerin vor Glücksrädern, und „Glitterati“ zeigt eine ausgelassene Geburtstagsfeier.



Barneys New York. Der Luxus-Retailer zeigt in einem seiner vier Weihnachtsfenster handgefertigte Eis-Skulpturen – untergebracht in einem voll funktionsfähigen Eisschrank mit frontalen Glastüren. Auch die anderen Fenster spielen mit eisigen Themen. Im „Ice Castle“-Fenster werden Eis-Skulpturen unter farbiger Beleuchtung regelmäßig angeschmolzen und wieder neu gefroren, so das kontinuierlich neue Formen entstehen, während bei „Arctic Chase“ glitzernde Lexus-Modelle mit Pinguinen auf dem Dach über eine verschlungene Autorennbahn jagen.



Bloomingdale’s.
Ein Fest für die Sinne: Hören, Sehen, Fühlen, Schmecken und Riechen sind die Themen. Zur Fenstergestaltung hat sich das zur Macy’s-Gruppe gehörende Warenhaus den bekannten Blumen-Gestalter Jeff Leatham geholt. Er hat glitzernde Rentier- und Pinguin-Skulpturen gekonnt in elegante Blumenmeere eingebettet. Über Touch Screens können Passanten in einem Fenster ihr Foto aufnehmen und in das Fensterdesign integrieren.



Saks Fifth Avenue.
Der gesamte Store wurde zur Christmas Season in ein Winter-Wunderland verwandelt. In den Fenstern erweckt das Unternehmen winterliche Szenen aus aller Welt zum Leben – von Frankreich bis Ägypten und von Italien bis China. Die Schaufensterfiguren fliegen auf Wolken durch die verträumten Szenen, wobei eine Meerjungfrau am Great Barrier Reef in eisige Tiefen taucht.



Lord & Taylor.
Unter dem Motto „A few of our Favorite Things“ spielt Lord & Taylor mit nostalgischen Elementen und futuristischer Video-Technik. In einem Königreich aus Lebkuchen stehen unzählige Lebkuchenmänner zum Dienst bereit, in einem Fenster öffnet und schließt sich eine riesige digitale Kuckucksuhr und eines zeigt einen überdimensionalen digitalen Weihnachtskalender, dessen Türen sich in neuer Formation regelmäßig öffnen und schließen.