Der Begriff klingt erstmal sperrig. Doch „Motorikschleifen“ sind quasi der Inbegriff von pädagogisch wertvollem Holzspielzeug. Bunte Kugeln oder Quadrate müssen über einen gebogenen Draht bewegt werden. Man kennt sie nicht nur aus Öko-Kinderzimmern. Dieses Spielzeug ist Inspirationsquelle für ein außergewöhnliches KOB-Geschäft im mexikanischen San Pedro Garza Garcia.

Der gesamte Laden sieht aus wie ein riesiges Kinderspielzeug und ermöglicht so ein ganz besonderes Shopping-Erlebnis. Bunte Metallstangen im Stil von „der heiße Draht“ winden sich durch das Geschäft und dienen als Kleiderstangen. Daran: verschiebbare Kugeln und Quadrate als Deko-Elemente in Pastell- und Neontönen. Der Laden wirkt wie in Bonbonfarben getaucht und soll so die Persönlichkeit von Kindern reflektieren, so die Architekten der mexikanischen Agentur Anagrama, die den Laden entworfen haben. Angeboten werden Kleider für Jungs und Mädchen, Accessoires, Schuhe und Spielsachen.

Wie aus einem Guss zeigt sich auch das sonstige zum Laden gehörige Design. Es ist ebenfalls von einem Kinderspielzeug inspiriert, nämlich einem Steckwürfel. Bunte Quadrate und Kreuze prägen den Look von Flyern, Papiertüten und Geschenkverpackungen. Der kleine Laden bekommt so ein einheitliches Branding, das unverwechselbar ist.