Einen Store entwerfen, in dem monatlich, manchmal sogar wöchentlich, komplett andere Kollektionen angeboten werden – das war die Aufgabe an die Designer von Savvy Studio, einem mexikanischen Interior Design-Büro. Denn das „Par La Roy“ in der mexikanischen Stadt Monterrey sollte eine Art Kunstgalerie für Mode werden. Ein Ort, an dem junge, aufstrebende Designer ihre Kollektionen präsentieren und verkaufen können. Daneben sollten aber auch ausgewählte High Fashion-Brands das Sortiment erweitern. Das Interieur musste also so beschaffen sein, dass alle erdenklichen Kollektionen harmonisch darin gezeigt werden können. Und was eignet sich dazu besser als die Farbe Weiß?

Der Laden ist minimalistisch eingerichtet und außer wenigen pastellfarbenen Schrift-Elementen komplett in Weiß gehalten. Besonderes Augenmerk legten die Designer von Savvy Studios, die den Laden in Zusammenarbeit mit Emilio Álvarez entworfen haben, auf die Materialien. Als Kleiderstangen dienen weiße Metallrohre. Die Warenträger, wie Tische oder Regale, wurden alle für diesen Laden entworfen und bestehen ebenfalls aus weißen Metallstäben. Auch die Wände und Decken, die Bodenfliesen und der Verkaufstresen – alles ist Weiß.

Besondere Aufmerksamkeit verdient der Schmuckschrank – eine Vitrinenkonstruktion aus weißen Metallelementen, in der man die verschiedensten Schmuckstücke ideal präsentieren kann. Einzig wirklich farbiges Element sind das leuchtende Grün einiger Pflanzen und natürlich die wöchentlich wechselnden Kleidungsstücke, die den kleinen Laden erst richtig zum Leben erwecken.