Wer schön sein will, muss leiden – dieser Spruch trifft so gar nicht auf den neuen R Hair Salon in Genk/Belgien zu. Denn hier ist Wohlfühlen und Staunen angesagt. Der Salon gehört dem Friseur Enzo Roggio, der sich mit dem Laden einen Traum verwirklicht hat. Seit 20 Jahren führt der in der Region als Starfriseur bekannte Roggio schon ein Friseurgeschäft. Jetzt bekam er in einem Shopping-Center die Gelegenheit, einen neuen Laden ganz nach seinen Wünschen zu gestalten. Zusammen mit dem Architekturbüro Creneau International entstand ein durchgestylter aber dennoch gemütlicher Salon.

Im Eingangsbereich empfängt den Gast rechter Hand eine gemütliche Lounge-Ecke statt trister Stühle. Links werden an einem Tresen Getränke und Pflegeprodukte angeboten. Die Ecke zum Waschen der Haare ist ein psychodelisches Erlebnis in Schwarz/Weiß. Dagegen sind die Plätze zum Schneiden eher in dezentem Design gehalten. Von der Decke hängen Spiegel und an der Wand ist eine riesige Tafel, auf der aktuelle Infos rund ums Haar geschrieben stehen. Auf der gegenüberliegenden Seite stehen in moderner Typo Sätze wie „You are transformed“ oder „You are creative“. Als wiederkehrendes Element werden gekreuzte Scheren eingesetzt, die als Gitter angeordnet sind. So ist immer klar: Wir sind hier bei einem Friseur. Enzo Roggios Anspruch an den Laden war es, dass er für jeden Kunden eine Inspiration ist. Man soll den Salon also nicht nur mit einer neuen Frisur verlassen, sondern auch voller Inspiration zu neuen kreativen Taten.