Drei Stockwerke, 1600m² voll mit Contemporary Fashion, Kunst, Interior Design, Düften & Kosmetik, Büchern und Magazinen. Das ist YME Universe, neues Mode-Mekka und Treffpunkt in Oslo. Ein kuratiertes Universum, Streetwear, Sportswear, Lust und Luxus, intelligent zusammengeführt: A.P.C. neben Ami neben Adidas, Mary Katrantzou neben Maison Martin Margiela, dazwischen Dior Homme und Wood Wood. Ein gut sortierter Bookstore mit Büchern von Rizzoli, Victionary und Abrams, Magazine wie Purple Fashion, Numero, Porter und Kinfolk. Dazu ausgewählte Düfte von Odin und Liquides Imaginaires.

Das besondere, eklektische Sortiment erforderte ein entsprechendes Store Design. Inspiriert von altnordischer Mythologie soll der Laden ein Ur-Tier darstellen, entstanden aus Feuer und Eis. Ein 25 Meter langes Holzgebilde aus Kiefer gehört zu dieser Welt genauso wie eine Eishöhle und ein „schwarzes Loch“. Für das Store Design zeichnet YME-Gründer und Creative Director Nicolai Schaanning Larsen und das Architekten-Büro Snøhetta verantwortlich.

Die spannendsten und richtungsweisendsten Eröffnungen des Jahres haben wir in unserem Buch Läden 2014 zusammengestellt, das jetzt im Buchverlag der dfv Mediengruppe erschienen ist. Alle Informationen dazu finden Sie hier: http://www.dfv-fachbuch.de/textilwirtschaft/laeden-2014,978-3-86641-303-0.html