Hochsommer in Paris, wenigstens in den Schaufenstern. Wer drei Wochen vor dem Start der Fußball EM in Frankreich damit gerechnet hat, dass das runde Leder die Dekorationen der Warenhäuser beherrscht, wird enttäuscht. Von Fußball ist bislang keine Spur, dafür ist eine Fülle kreativer Sommer-VM-Ideen zu sehen. Storytelling bei Le Bon Marché mit kleinen comicartigen Möwen, Blütenmeere bei Printemps und Hochsommer mit Knalleffekt bei Galeries Lafayette. Das sind die Top 5.



Galeries Lafayette. Ton sur Ton. Komplett monochrom, ein Fenster, eine Farbe. Im Fokus steht Hochsommerliches. Galeries Lafayette erzeugt fröhliche Sommerstimmung zum einen durch übergroße, glitzernde Fransen-Lampions in Rautenform. Zum anderen wurden Schaufenster nach Stockwerken durchnummeriert und mit den entsprechenden Zahlen versehen. Sie stellen jeweils ein sommerliches Sortiment oder Produkt aus der jeweiligen Etage besonders heraus: Nagellack, Sneaker, Eis.  Auch hier herrschen Knallfarben vor, das Fransenmotiv findet sich an den Rückwänden wieder.



Printemps. Ein Blütentraum. Printemps setzt bei seiner Hochsommer-Dekoration auf die magische Anziehungskraft frischer Blumen. Zentraler Blickfang in jedem Schaufenster ist ein mit Blumen aus jeweils einer Farbfamilie bestückter Mooshügel. Auch die Display-Mannequins wurden ganz in diesem Sinne gestaltet und mit kreativen Blumenbouquets versehen.



Hugo Boss. Bestechend einfach. So geht Sommerdekoration auf die cleane Art. Nur mittels bunt lackierter Holzparavents an den Rückwänden des Fensters wird im Pariser Hugo Boss Store Sommer-Atmosphäre geschaffen. Bei den Damen etwas bunter, bei den Herren ganz maritim. Auf jeden Fall weckt der Hintergrund sofort Erinnerungen an Bootsfahrten und Urlaub am Meer.



Le Bon Marché. Ein Store, ein Thema. Bei Le Bon Marché steht das gesamte Haus unter dem Motto „Silence les Mouettes“. Dem maritimen Thema entsprechend gibt es exklusiv dafür entworfene Kapselkollektionen und ein komplett darauf abgestimmtes Visual Merchandising. Les Mouettes, putzige gezeichnete Möwen, tummeln sich in den Schaufenstern und sind dabei alles andere als still. Sandhügel und blau ausgeleuchtete Hintergründe machen das Meergefühl komplett.



Longchamp. Die perfekte Welle. Inspiration Bewegung – der in erster Linie für seine Taschen bekannte französische Lederwaren-Spezialist Longchamp setzt im Schaufenster auf eine vollendet auf die Prêt-à-Porter-Kollektion abgestimmte Dekoration. Ein Bündel aus weißen Plastik-Schläuchen wurde so zu einer Welle arrangiert, dass es fast aussieht als wäre es in Bewegung. Das gleiche Motiv findet sich als Druck auf dem im Schaufenster dekorierten Kleid wieder.