Ob New York, München oder Düsseldorf: Was wäre Weihnachten ohne dick verschneite Wälder? Harrods in London kreiert verwunschene Zauberwelten mit knorrigen in blaues Licht getauchten Bäumen, bei George Gina & Lucy sorgen üppig mit Zuckerguss verzierte Lebkuchen-Bäume für Stimmung. Aber auch die sachlicher gestalteten Varianten des Themas verfehlen ihre Wirkung nicht. Die scherenschnittartigen Bäume im Fenster von Ludwig Beck sind in jedem Fall ein Hingucker.