Progressives für die historische Stadt an Donau, Naab und Regen. Das Hamburger Premium-Label Closed hat einen Store in Regensburg eröffnet. In dem 170m² großen Geschäft werden sowohl Womenswear als auch Menswear und Accessoires angeboten. Vormieter war das Damenmode-Label Basler.

Der Löwenanteil des neuen Stores, der sich am Neupfarrplatz 6 in der historischen Altstadt befindet, entfällt auf Womenswear. Sie macht 80% des Sortiments aus. Der Rest ist der Männermode gewidmet. Boden, Wände und Decken sowie hölzerne Tisch-Präsenter sind sehr hell gehalten. Regal-Elemente setzen farbige Akzente mit sattem Rot und kräftigem Grün. Einige Warenträger sind mit Rollen versehen und lassen sich so flexibel verschieben. Eine minimalistische Formensprache dominiert das Geschäft.

Wie bereits bei den Läden in Karlsruhe, Antwerpen sowie dem Herren-Store in Hamburg kommt der Ladenbau von Tim Schulz, A&O Architekten, in Zusammenarbeit mit Ewa Skorupska, Head of Visual Concepts und Store Design bei Closed. Der Regensburger Store ist der 52. Laden von Closed. Noch für dieses Frühjahr sind weitere Eröffnungen geplant. So wird am 22. März ein Geschäft auf Norderney eröffnen, später soll ein Laden im belgischen Knokke folgen. Hier gab es bisher eine Pop-Up-Fläche, die nun in einen permanenten Laden umgewandelt wird.



Mehr Stores des Tages
Frühjahr 2018

Store des Tages: Viu in Wien

Viu, Wien
Frühjahr 2018

Store des Tages: Lanius in Zürich

Lanius
Frühjahr 2018

Store des Tages: Sois Blessed in München

Sois Blessed
Frühjahr 2018

Store des Tages: May Lingerie in Waldshut-Tiengen

Store des Tages
Frühjahr 2018

Store des Tages: L&T Sporthaus, Osnabrück

Store des Tages