Auf eigenen Beinen. Seit fünf Jahren gibt es das Newseum in Nürnberg. Allerdings befand sich das Konzept für High End-Mode und Streetwear für Männer bislang im Untergeschoss des Denim-Stores Crämer & Co. Jetzt hat das Newseum ein eigenes Zuhause, und zwar den ehemaligen G-Star-Store. Während dieser wie Crämer & Co. über die Breite Gasse zugänglich war, gelangt man nun nur noch über die Brunnengasse in den Laden. Der Übergang zwischen beiden Geschäften bleibt aber bestehen.

Blickfang des rund 250m² großen Raumes ist ein heller, eleganter Holztisch. Ansonsten versprüht das zurückhaltende Store-Design Industrie-Atmosphäre. Aufgelockert werden Betonboden und nur zum Teil weiß gestrichene Wände einzig von charakteristischen Holzpaneelen. Mit gutem Grund: Für die Store-Manager Nico Crämer und Clemens Wehr steht die Produktpräsentation klar im Vordergrund. Nichts soll vom Sortiment ablenken, das sich auf der einen Seite aus Labels wie AMI, Stone Island und Comme des Garçons zusammensetzt. Auf der einen Seite gibt es Stüssy, Norse Projects und Aime Leon Dore.
Clemens Wehr und Nico Crämer sind die Store Manager von Newseum
Newseum
Clemens Wehr und Nico Crämer sind die Store Manager von Newseum
Mehr Stores des Tages
Läden

Store des Tages: Petzhold in Münster

Petzhold in Münster
Läden

Store des Tages: Kraus am Eck in Erding

Kraus am Eck
Läden

Store des Tages: Vingino in Düsseldorf

Vingino
Läden

Store des Tages: Picard in Frankfurt

Picard Frankfurt
Läden

Store des Tages: Kaiser in Freiburg

Kaiser in Freiburg