Karl Lagerfeld entwirft erstmals eine Kollektion für Puma. Im Mittelpunkt steht eine neue Variation des Puma-Sneakers Suede, der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert. Hinzu kommt ein Trainingsanzug sowie Accessoires für Frauen und Männer, teilte eine Puma-Sprecherin auf Anfrage mit. Die Kooperationskollektion werde im vierten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen.

Die Marke Karl Lagerfeld wird von Pier Paolo Righi geführt und bietet Ready-to-Wear für Damen, Herren und Kinder, Taschen und Kleinlederwaren an. Obendrein gibt es in Lizenz Uhren, Modeschmuck, Schuhe, Brillen und Parfüm.



Prognose angehoben

Puma wächst stärker als erwartet

Puma



Karl Lagerfeld ist mit 95 Monobrand-Verkaufspunkten in Europa, Asien und im Nahen Osten präsent. Davon sind etwa 30 eigene frei stehende Stores. Hinzu kommen Franchise-Läden und Shop-in-Shops. In Deutschland gibt es neun Verkaufsstellen. Anfang April eröffnete Lagerfeld in New York den ersten eigenen US-Laden.

Das könnte sie auch interessieren
Designer-Kooperation

Karl Lagerfeld und Vans machen gemeinsame Sache

Karl Lagerfeld kooperiert mit Vans
Läden

Karl Lagerfeld: Erster Store in den USA

Karl Lagerfeld in New York
Unternehmen

Schwimmen gehen mit Karl Lagerfeld

Ab ins Wasser. Das Label des deutschen Designers Karl Lagerfeld präsentiert seine erste Bademode-Kollektion. Lizenzpartner ist das italienische Unternehmen AreasB SpA.