Seine erste Dienstreise führte Tim Bauer nicht in die Hauptstadt, sondern nach Bad Hersfeld. Zwar spielt die Zukunftsmusik für die Intersport-Häuser sprichwörtlich in den so genannten Future Stores in Berlin, doch was jetzt in Bad Hersfeld seinen Anfang nimmt, ist für den Verbund genauso wichtig. Denn hier eröffnete mit Intersport Sauer der erste Laden der so genannten „roten” Intersport-Welt, in der das regionale Unternehmertum im Vordergrund steht. „Ein tolles Haus”, schwärmt Bauer. „Modern, einladend, toll konzipiert. Und für eine Stadt wie Bad Hersfeld ein echtes Ausrufezeichen.”

Welche Elemente aus den Berliner Stores für welche Intersport-Partner die richtigen sind,  das ist eine der Fragen, mit denen sich Tim Bauer als Leiter Retail künftig intensiv befassen wird. „Wir müssen unseren Partnern Lösungen anbieten, mit denen sie sich als moderne Omnichannel-Händler aufstellen können, und gleichzeitig einen einheitlichen, modernen Intersport-Auftritt gewährleisten”, so Bauer. Ein verlässlicher, nachhaltiger und langfristig orientierter Partner zu sein, darauf lege er ebenso Wert wie sein neuer Arbeitgeber.



Der 41-Jährige kommt von Saks Off 5th, war aber bis September 2016 bei Sportarena tätig. Rückblickend kann man also sagen: Die Zeit ohne Sport war nur eine kurze Zwischen-Epoche. 2002 übernahm der gebürtige Mannheimer in Osnabrück seine erste eigene Sportarena-Filiale als Store-Manager, später war er als Regional-Manager zuständig für eine Kopf-Filiale und bis zu acht angeschlossene Läden. Retail-Expertise sammelte Bauer auch in den vergangenen anderthalb Jahren, in denen er als Head of Sales & Store Operations für den gesamten operativen Betrieb bei Saks Off 5th zuständig war.

Handels-Erfahrung hat der frühere Leistungsschwimmer also reichlich. Genau die soll er nun in seine neue Position einbringen. Als erster Retail-Leiter der Intersport überhaupt soll er den Verbund bei seiner Entwicklung hin zu einer retailorientierten Händlerorganisation begleiten. Heißt konkret: Bauer soll die so genannten Future Stores der Intersport weiterentwickeln, den Rollout der neuen Intersport-Stores vorantreiben und die Retail-Services von der Zentrale in Heilbronn bis zur Fläche besser verzahnen.

„Wir haben gemeinsam mit unseren Händlern den Anspruch, die erste Adresse für Sporteinkauf zu sein. Dafür brauchen wir kundenfokussiertes Denken auf allen Kanälen und in allen Services. Tim Bauer soll mit seiner Kompetenz die dafür notwendigen Prozesse in unserer Organisation verankern”, sagt der Intersport-Vorstandschef Kim Roether.
Vita - Tim Bauer
  • Seit Mai 2018: Leiter Retail bei Intersport
  • 2016-2018: Head of Sales & Store Operations bei Saks Off 5th Avenue
  • 2009-2016: Regional-Manager bei Sportarena
  • Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei Galeria Kaufhof und Studium der Betriebswirtschaftslehre an der AKAD Fernuniversität