Tim Bauer ist neuer Retail-Chef bei Intersport. Die Position wurde neu geschaffen, um den Umbau des Verbunds zu einer retailorientierten Händlerorganisation voranzutreiben.
Der 41-Jährige verantwortet ab sofort unter anderem die Weiterentwicklung der Future Stores in Berlin sowie den Roll-Out der neuen "rot-blauen" Intersport-Welt. Er soll die Retail-Services von der Zentrale bis hin zu Fläche noch besser verzahnen.

"Wir haben gemeinsam mit unseren Händlern den Anspruch, die erste Adresse für Sporteinkauf zu sein. Dafür brauchen wir kundenfokussiertes Denken auf allen Kanälen und in allen Services. Tim Bauer soll mit seiner Kompetenz die dafür notwendigen Prozesse in unserer Organisation verankern", sagt Vorstandsvorsitzender Kim Roether.

Bauer kommt von der HBC-Gruppe, wo er zuletzt für Saks Off Fifth Avenue GmbH als Head of Sales&Operations tätig war. Zuvor war er unter anderem bei Sportarena als Store- und Regionalmanager verantwortlich. Er berichtet direkt an Kim Roether.

Das könnte Sie auch interessieren
Neue Gesichter

Fabian Engelhorn in Intersport-Aufsichtsrat gewählt

Intersport-Aufsichtsrat
Mitglieder bekommen neuen Ansprechpartner

Thomas Römer verlässt Intersport

Thomas Römer
Verbundgruppe

Intersport: Wintersport sorgt für Wachstum

Intersport
Neues Konzept

Store des Tages: Intersport Future Store in Berlin

Intersport