Die Zertifizierungsphase für das neue „Made in Germany CSR“-Label hat begonnen. Mehr als 50 Unternehmen haben insgesamt 136 Produkte zur Zertifizierung vorgemerkt, teilt die Initiative Deutschlandsiegel mit – darunter insbesondere Hersteller von Informations- und Telekommunikationstechnik, Unterhaltungselektronik, Textilien und Druckereierzeugnissen. Wie viele und welche Unternehmen aus dem Textilbereich sich beteiligen, war zunächst nicht zu erfahren.
Mit dem neuen „Made in Germany CSR“-Label soll Qualität „Made in Germany“ mit sozialer und ökologischer Verantwortun

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen