Am 1. März ist die Version 5.0 des Global Organic Textile Standards (GOTS) in Kraft getreten. GOTS ist der weltweit anerkannte Verarbeitungsstandard für Textilien aus kontrolliert angebauten Biofasern. Bei der neuen Version hält der GOTS an seinen Kernbestimmungen fest, etwa dem Mindestanteil zertifizierter Biofasern, den generellen Verboten von gefährlichen Chemikalien, konventioneller Baumwolle, originärem Polyester und Substanzen aus strittigen Verfahren wie Gen- oder Nanotechnologie. Aber die Kriterien für die zugelassenen Fasern des konventionellen Restfaseranteils wurden angezogen.
So ist die Verwendung von Viskose und Modal künftig auf 10% beschränkt (25% für Socken und Sportbekleidung). Der Einsatz von Lyocell is

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen