"Ich bin mit dem Verlauf des Sanierungsprozesses sehr zufrieden", sagt Steffen Liebich, Chef der Leiser-Gruppe. Der Schuhfilialist, zu dem je 40 Leiser- und Schuhhof-Läden gehören, hatte im März beim Amtsgericht Augsburg einen Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt, um sich zu sanieren.
Dem Verfahren wurde zugestimmt. Am vergangenen Freitag wurde das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet. Sachwalter sind Arndt Geiwitz,

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen