Das junge Berliner Schuhunternehmen Shoepassion hat einen neuen Investor: Der ehemalige Porsche-Chef Wendelin Wiedeking habe einen hohen einstelligen Millionenbetrag in das 2010 von Tim Keding und Henry Bökemeier gegründete Unternehmen gesteckt, teilt Shoepassion mit. Es ist das erste Mal, dass die Unternehmer Investorengeld annehmen, bislang hatte das Start-up auf Bankenfinanzierung gesetzt.
Mit dem frischen Kapital soll Shoepassion nun zu einer global agierenden Omnichannel-Premium-Schuhmarke ausgebaut werden. Mit dem Einstieg von Wied

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen