Knapp 60 Charles Vögele-Filialen in Deutschland sind zum 1. Juli von den drei Discount-Ketten Kik, Tedi und Woolworth übernommen worden, wie der Schweizer Modekonzern am Montag bestätigte. Die Übernahme "eines Großteils des deutschen Filialnetzes" war im Januar, nach dem Verkauf der Charles Vögele-Gruppe an die Sempione Retail AG, bereits angekündigt worden.
Der zur Tengelmann-Gruppe gehörende Textildiscounter Kik mit Sitz in Bönen übernimmt nach eigenen Angaben 32 Läden in Deutschland.

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen