Das Contemporary-Label aus Kitzingen rüstet sich im zwanzigsten Jahr seines Bestehens für die Zukunft. Internationalisierung, Digitalisierung, mehr Kurzfristigkeit sind dabei zentrale Punkte, die auf der Agenda stehen. Nicht zuletzt mit Blick auf die Zukunft wurde auch bereits im April die Drykorn-Geschäftsführung um Marino Edelmann erweitert, der seit Jahren den Vertrieb leitet. In der Geschäftsführung verantwortet er die Bereiche Vertrieb und Marketing.
In beiden Feldern gewinnt das Thema Digitalisierung massiv an Bedeutung. So arbeiten die Kitzinger einerseits an Konzepten, die den firmeneigenen Dryk

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen