Die französische Lederwarenindustrie hat die künftige Führung des Landes im Vorfeld des anstehenden Präsidentschaftswahlkampfes dazu aufgefordert, die Branche besser zu unterstützen. So hat der Conseil National du Cuir, in dem 20 Verbände und Gewerkschaften organisiert sind, ein White Paper mit konkreten Vorschlägen erarbeitet. Ziel sei es, die Wettbewerbsfähigkeit des Leder-Sektors zu stärken.
Im Schwerpunkt spricht sich der Conseil National du Cuir u.a. dafür aus, Investitionen in französische Unternehmen aus der Lederwarenbranche

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen