Der US-Sportartikel-Konzern Nike Inc wird Anfang 2018 mit dem „Nike Pro Hijab“ seinen ersten Hidschab für sportlich aktive Musliminnen auf den Markt bringen. Unternehmensangaben zufolge begann die Entwicklungsphase für das Produkt bereits vor rund einem Jahr, nachdem Nike erfuhr, dass einige muslimische Profi-Athletinnen beim Sport Probleme mit traditionellen Hidschabs hatten.
So neigen die traditionellen Kopfbedeckungen beispielsweise zum Verrutschen und können zudem zu viel Hitze stauen. Im Anschluss an den Test und d

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen