Der Sportartikelkonzern Puma ist im ersten Quartal 2017 wie angekündigt kräftig gewachsen. So stieg der Umsatz währungsbereinigt um 15,4% auf 1.005,1 Mill. Euro (+18,0% in der Berichtswährung Euro), teilt das Unternehmen am Dienstag mit und bestätigt damit die vorläufigen Zahlen, die Mitte April veröffentlicht worden waren. Haupttreiber sei erneut das Segment Schuhe gewesen. Insgesamt hätten alle Regionen mit zweistelligen Wachstumsraten zu der positiven Entwicklung beigetragen.
„Zum ersten Mal in unserer Unternehmensgeschichte haben wir einen Quartalsumsatz von über 1 Mrd. Euro erzielt“, so Bjørn Gulde

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW Magazin auf dem Tablet oder Smartphone lesen