Der Strumpf- und Unterwäschespezialist Wolford schließt das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit einem Verlust in Millionenhöhe ab. So sank der Umsatz zwischen Mai und Juli um 18% auf 27,74 Mill. Euro, das operative Ergebnis (EBIT) lag bei minus 8,28 Mill. Euro, nach minus 3,04 Mill. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis nach Steuern sackte auf minus 8,22 Mill. Euro ab.
Als Grund führt das an der Wiener Börse notierte Unternehmen das schwierige Marktumfeld an: So hätten negative Ereignisse in wichtigen

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen