Bis zur letzten Minute wird geschraubt und gestrichen. Schließlich reißt Heiko Wunder am Donnerstagabend zum Pre-Opening des Berliner Wunderwerk-Ladens das Packpapier ab, das im Fenster als Sichtschutz diente. Das Düsseldorfer Öko-Label wurde 2012 von Heiko Wunder und Tim Brückmann gegründet und hatte bislang nur einen 50m² großen Laden am Firmensitz. Nun hat in Berlin-Prenzlauer Berg in der Kastanienallee ein Store mit 85m² Verkaufsfläche geöffnet.
 Unterstützung bekommt das Unternehmen dabei von seinem langjährigen Kunden Thomas Marks, Inhaber der Ankleidezimmer-Stores in Halle un

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Abomonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die Textilwirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • zwei aktuelle Ausgaben der TextilWirtschaft
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • TW auf dem iPad lesen