Auszeit für den Alligator. Die Lifestyle-Marke Lacoste ersetzt ihr ikonisches Wappentier, das meist grüne Krokodil, durch Schildkröte, Tiger und Co. Dahinter steckt eine Kooperation.

Partner-Kollektionen stehen für Lifestyle-Brands inzwischen an der Tagesordnung. Das gilt auch für Lacoste. Der jüngste Coup der Marke mit dem Tennis-Heritage ist aber keine Zusammenarbeit mit Streetwear-Größen wie Supreme, sondern soll ein Zeichen für den Artenschutz setzen. Dazu haben sich die Macher mit der Organisation IUCN (Weltnaturschutzunion) zusammen getan. Für die SOS (Save our Species)-Aktion muss das Krokodil publikumswirksam weichen.



An die Stelle auf der Linken Brust rücken stattdessen grüne Stickereien zehn vom Aussterben bedrohter Tierarten. Darunter der Kalifornische Schweinswal, von dem es nur noch 30 Exemplare geben soll, die Burmesische Dachschildkröte, die sogar nur noch 40 Exemplare zählt oder der Nördliche Wieselmaki, eine Primatenart, von der nur noch 50 Vertreter leben sollen. Die Zahl der Polohemden ist auf 1775 limitiert - die Zahl steht für die Anzahl der noch lebenden Tiere, alle zehn auf den Polohemden präsentierten Exemplare zusammengenommen.
Eine ähnliche Aktion hat das Outerwear-Labels Canada Goose vor kurzem lanciert. Die Macher der Premium-Marke lancierten gemeinsam mit dem Farbentwickler Pantone einen Blauton für besondere Jacken. Canada Goose stattet seit inzwischen zehn Jahren die Tierschutzorganisation Polar Bears International (PBI) aus. Zum 10. Jubiläum und dem „Tag des Eisbären” wurden die speziellen Jackenmodelle in „PBI Blue” präsentiert. Jeweils 50 US-Dollar pro verkaufter Jacke sollen an die Tierschutzorganisation gehen. „Zwei Drittel der Eisbären weltweit leben in Kanada. Wir fühlen uns dazu verpflichtet, die Tiere und ihren Lebensraum zu schützen. Seit zehn Jahren sind wir stolzer Partner an der Seite von PBI und konnten der Organisation bereits mehr als zwei Millionen Dollar spenden“, sagt Dani Reiss, Präsident & CEO von Canada Goose.
Mehr zu Lacoste
Unternehmen

Neue Zentrale: Lacoste zieht innerhalb Münchens um

Lacoste-Store in Köln
Schuhmarke

Lacoste schließt Joint Venture mit Pentland

Lacoste Footwear - aus der aktuellen Kollektion
Medien-Check

Supreme x Lacoste: Der Kroko-Deal

Supreme x Lacoste