TW logo

Der Schuh dazu

Styling-Ideen für aktuelle HAKA-Trends


Welcher Schuh macht Formalwear Beine? Welche Sneaker passen zum Sportswear-Look, der nicht zu preppy rüberkommen soll? Was tragen Holiday Hipster zu Chino und Print-Hemd? Und Rocker zur Lederjacke und zerschlissenen Jeans? 12 Ideen:

OFFICE

Alles, außer konservativ. Das Schuhwerk dreht Konfektions-Looks auf modern.



Prime Shoes
Prime Shoes
Loafer. Der College-Klassiker erneuert sich subtil über dunkle Farbeffekte und einen etwas runderen Leisten, der ihn wuchtiger erscheinen lässt.

Lloyd
Lloyd
Trainer. Der Bruch-Bringer zum formellen Standard-Outfit. Schwarzes Oberleder sorgt dennoch für Zurückhaltung, der weiße Boden genügt als Akzent.

Nayboot
Nayboot
Derber. Auf den Boden kommt es an. Konservative Oxford-Brogues bekommen ein Update über sattte Profilsohlen und feine Farbakzente.

HOLIDAY

Wo geht's denn hier zum nächsten Strand? Freizeit, neu gestylt.



Fila
Fila
Dezent. Der Cleane, der zu allem passt. Taugt genauso fürs Casual-Friday-Outfit wie für die Afterwork-Runde im Beach-Club.

Desert
Desert
Desert. Wüste Zeiten. Die etwas handfestere Alternative zu entspannten Chino-Looks. Der Materialmix sorgt dennoch für eine entspannte Attitüde.

Gant
Gant
Deluxe. Der Sockenlos-Style mit Schnösel-Anklang. Passt zur Luxus-Bermuda genauso wie zur weißen Leinenhose.

ACTIVE

Hochsommer-Kicks mit Performance-Power. Sneaker und Slider sind bei sportiven Outfits zwingend.



Adidas
Adidas
Griffig. Der Trimm-dich-Style für Active-Freaks. Mit Profilsohle und cleaner Techno-Verarbeitung. Passt zur abgeschnittenen Denim genauso wie zur Laufhose.



Birkenstock
Birkenstock
Luftig. Eine Portion Pop macht den Sandalen-Dauerbrenner fit für Eisdielen-Looks urbaner Fashion-Freunde.

Crocs
Crocs
Leicht. Slip-ons sind als hochsommerliche Alternative zu geschnürten Sneaker-Styles fest etabliert. Knallfarben sorgen für den Neuigkeitswert.

ROCK SHOW

Party on. Auch im Sommer wird es irgendwann mal dunkel. Dann gelten eigene Gesetze.



Hamlet
Hamlet
Dark. Düster-cleane Leder-Styles zeichnen sich vor allem durch die Abwesenheit jeglichen Schnickschnacks aus.

Adidas by Raf Simons
Adidas by Raf Simons
Dirty. Reinweiß kann jeder. Party-People, die eh wissen, dass sie in den Club kommen, greifen zum angeschmuddelten Vintage-Style.

Strellson
Strellson
Disco. Zickig und spitz muss es sein. Stiefeletten, in denen man keinen Bankkredit bekäme, sind für Nachtleben-Stylings gerade recht.
22.03.2016Redakteur: TextilWirtschaft online

Medien-Check: Herbst-Romanze

Store to watch: No21, Mailand

Modegeschichte(n): Die Top Ausstellungen der Saison

Fun Factory: Modehäuser setzen auf Fenster mit Humor

Aufschwung Romantik? Der Reality-Check.

Weite Welt: Styling-Impulse für relaxte Hosen

Licht gestalten: Die Top 5 Installationen von der Luminale

 Drucken