TW logo

Gepflegt abhängen: Die Top-Accessoires-Fenster

So werden Schuhe, Taschen und Co. im Schaufenster aufmerksamkeitsstark inszeniert


Klein, aber oho. Die Bedeutung von Accessoires für den Modehandel wächst seit Jahren. Sie aufmerksamkeitsstark zu inszenieren, ist eine Kunst für sich. Vor allem im Schaufenster, wo die kleinen Dinge schnell verloren wirken. Hier macht es entweder die Masse oder das genaue Gegenteil, das fast schon museale Hervorheben einzelner Stücke.

Dass die Visual Merchandiser auch dabei ihrer Kreativität freien Lauf lassen können, zeigen die aktuellen Schaufensterdekorationen. Gefragt sind vor allem moderne Tische und Podeste, damit ist man immer auf der sicheren Seite. Aber auch mit etwas Spaß und einem kleinen Augenzwinkern lässt sich gut Aufmerksamkeit für Schuhe, Taschen und Co. schaffen. Die Top 5.



Prada. Mailand. Blockbildung. Der Gegenentwurf zu den vielen filigranen Tischchen und Podesten mit skandinavischer Attitüde. Prada setzt in seinen Herbst-Schaufenstern komplett auf das Thema Marmor. Die Schuhe werden auf fetten Blöcken gekonnt in Szene gesetzt.

Selfridges, London. Wohl behütet. Dass ein Hut nicht zwangsläufig einen Kopf braucht, um Anziehungskraft zu entfalten, zeigt die aktuelle Dekoration bei Selfridges in London. Die Hüte aus der „Bright New Things“-Kampagne werden in einem schlichten Stangenwald präsentiert. Passend dazu der Fadenvorhang in Pastellfarben an der Rückwand des Fensters.

Chanel, Paris. Auf dem runden Tisch. Ganz zart, auf filigranen Tischen werden bei Chanel die Accessoires präsentiert. Für Spannung sorgen unterschiedliche Tischhöhen, Blickfang sind bunte Plexiglasscheiben in unterschiedlichen Größen und Formen sowie die Akzentbeleuchtung.

Dior, Paris. Taschenparade. Alle Augen auf die Taschen, heißt es bei Dior. Schaufensterfiguren und Rückwand verschmelzen optisch durch die gleiche Lackierung. Das bringt die gezeigten Taschen umso besser zur Geltung.

Loeb, Bern. Kontrastprogramm. Visual Merchandising mit Augenzwinkern. Der röhrende Hirsch in Metallic-Farbe passt sicher nicht in jedes Fenster. Hier ist er allerdings ein toller Eyecatcher, und das Geweih eignet sich perfekt, um alle Blicke auf die pinkfarbene Tasche zu lenken.

09.02.2016Redakteur: Anja Haak

Copenhagen Fashion Week: Die Top 15 Looks

Accessoires to watch

Spitzenleisten

 Drucken