logo

Paris Fashion Week: Zum Abschluss 40er Jahre

Editor's Choice. Die besten Schauen zum Herbst/Winter 2013 aus Paris, Tag neun: Louis Vuitton und Miu Miu


Editor's Choice. Die besten Schauen zum Herbst/Winter 2013 aus Paris. Die Höhepunkte vom Mittwoch: Louis Vuitton versprüht Retro-Feeling und Miu Miu setzt auf wadenlange Silhouetten.

Louis Vuitton. Louis Vuitton nahm seine Schauen-Gäste mit auf eine Reise in ein Luxushotel in Hollywood. Man fühlte sich wie im Film, zurückversetzt in die 40er Jahre. Retro-Feeling lag über den eleganten, meist knöchellangen Silhouetten, in denen Mäntel und Kleider die Hauptrolle spielten. Mäntel, gewickelt und mit einem schmalen Gürtel zusammengehalten, Jacken ohne Kragen, aus teils karierten Wollstoffen oder Pelz, öffneten sich über wäschigen Sexy-Kleidern aus Seidensatin und Spitze.

Miu Miu. Bei Miu Miu sah man die wadenlange Silhouette der 40er Jahre in einen modernen Look übersetzt. An Mänteln und Kostümen, die teilweise mit schmalen Gürteln die Taille betonen, taucht der – von alten Familienfotos so bekannte – Matrosenkragen aus Persianer auf. Wadenlange Strickkleider, in Schwarz wie fast die gesamte Kollektion, sind ein Must-Have. Große Knöpfe und Zipper geben Miu Mius Retro-Eleganz eine sportliche und moderne Note.




07.03.2013Redakteur: Bea Gottschlich

Paris Fashion Week: Die Top 15 Looks

Topseller: Hosen im Biker-Stil pushen die Umsätze

Paris Fashion Week: Runway Report, Teil 3

Short Cuts à la Milanese

Weihnachtsdekoration 2015: das sind die Trends

United Colors of Chino

 Drucken