Bei den internationalen Schauen sah man zwar relativ wenig klassischen Schmuck, dafür aber schmückten die Designer die Schulter großzügig: Die unterschiedlichen Dekorationen wirken wie beinahe zufällig zusammengestellt, aber natürlich stecken hinter jeder der originellen Kreationen viele Stunden Handarbeit. Die geschmückte Schulter ist quasi die "neue Kette". Ein echter Hingucker, wenn auch leider nicht so multioptional einsetzbar wie eine Kette, die unterschiedliche Outfits immer wieder anders aussehen lässt.