Klarlinig, minimalistisch, Schwarz, Rot - das ist der Kern der Hugo Kollektion, die gestern Abend in der Neuen Nationalgalerie in Berlin über den Laufsteg ging. Scharf geschnittene Sakkos und Anzüge, auch mal mit Gehrock, für Männer. Schmale Kleider oft im Mix mit Leder für Frauen waren ein durchgängiges Element. Leder ohnehin. Konfektion steht wieder im Fokus bei Hugo, dazu passt das reduzierte Farbbild in Schwarz, Grau und Camel, das lediglich durch Hugo-Rot kontrastiert wird. Typisch Hugo, es geht zurück zu den Wurzeln. Zum Video der Show