Relativ schlicht und tragbar, aber wie immer sehr feminin und ein wenig glamourös ist das Comeback von Unrath&Strano. Es wird viel gerafft, gegürtet und gewickelt, bleibt aber immer figurbetont. Die Taille ist Blickpunkt, auch wenn im Rückenteil von Blusen, Kleidern und Mänteln mit Schleppen und Schluppen gespielt wird. Das Designerduo arbeitet mit edlen Stoffen, mit Seide, Samt und Chiffon, Kaschmir und Leder in Antikoptik. Grün in allen Schattierungen ist die wichtigste Farbe, ansonsten dominieren Creme, Weiß und Schwarz. Opulenter und üppiger wird es erst bei der Abendmode, mit langen glitzernden Kleidern mit Fasanenfedern, Riesenpailetten und Chiffonschleppen - manchmal etwas überdekoriert.