Am Freitagmittag hat das Berliner DOB-Label Blacky Dress einen großen Schritt nach vorne getan. Vor dicht besetzten Reihen ging eine Schau über die Bühne, die viele im Publikum begeistert hat. Ruhige, aber sehr moderne geometrische Linien mit subtilen Details. Luftige, duftige Stoffe, dann aber immer wieder in Kombination zu Leder. Helle, milde Natur- und Nude-Töne, viel Weiß, das über unterschiedliche Materialien nuancenreich wirkt. Dazu, punktuell, Kornblumenblau, Zitronengelb und Orange. Das Team um Kirsten Albers als Head of Design hat die Trends, die für nächsten Sommer in der Luft liegen, zu anspruchsvollen, aber verständlichen Bildern zusammengeführt.