Die Messlatte lag hoch nach der letzten Saison. Doch Dorothee Schumacher beweist auch mit dieser Kollektion, dass sie in puncto Modernität ganz weit vorne ist. Ihr Kollektionsmotto "Couture marries Sports" verrät schon, wo die Reise hingeht. Trenchcouture-Jacken, mit Kordeln oder Ösen, zu lässigen Seidenhosen und fließenden Tops vereinen beide Attribute. Aber auch die Maxiröcke, ob Plissee oder bedruckt, zu flachen Sandalen, gerne auch mal in Neonpink oder -gelb, signalisieren feminine Lässigkeit. Apropos Farbe: Während viele andere Schumachers Farbflash aus dem Winter folgen, ist Schumacher beim Thema Farbe schon wieder einen Schritt weiter und zeigt neben  Outfits in Pink und Gelb vor allem mineralische Töne, Weiß, Grau, Khaki und Bernsteintöne. Mit am schönsten: die fließenden Seidenhosen, auch mal verkürzt und leicht ausgestellt, zur Seidenbluse und Couture-Jacke. So lässig und so chic.

>>> Zum Catwalk-Video