Die Konfektion gibt mehr Stoff. Anzüge und Sakkos kommen mit deutlich mehr Wareneinsatz. Es geht um leicht angeraute, tuchige Qualitäten, um mehr Tiefe und Strukturen. Besonders markant: die satten Spitzfassons.