Alles andere als subtil. Mit dem Comeback der 80er ist auch Lack wieder vorne mit dabei. Mal skulptural und sexy, wie bei Louis Vuitton, wo fast latexartiges Material die weiblichen Formen umspielt, mal sportiv übersetzt in lässigen Schnitten wie bei Lutz Huelle oder Max Mara. Maskulin dagegen wirkt der Oversize-Mantel im Caban-Stil bei Iceberg. Innovativ wird es im Mix mit klassischen Stoffen. Bei Carven wird eine Lackhose zu grobem Strick kombiniert und führt so zu einem modernen Bruch. Louis Vuitton und Lutz Huelle stellen dem glatten Lack flauschiges Shearling als Begleiter an die Seite. Plakativ: die Farben. In leuchtendem Rot, poppigem Lila aber auch in Gold- oder Silbervarianten wird Lack definitiv zum Blickfang.