Auftakt an der Themse. Die Londoner Menswear-Schauen eröffnen die Reihe der internationalen Fashion-Shows. Drei starke Signale kommen von hier für den Herbst.

Gallery: Romantic Retro



ROMANTIC RETRO. Verträumte Typen in Changeants und Chenille. Ein guter Schuss Siebziger prägt die komplette Erscheinung. Die Formen: mit viel Volumen, neuen Längen und geschichteten Lagen. Key-Pieces: Big Coats, weite Hosen, haariger Strick, glänzende Shirts. Und, ganz wichtig: Rollkragenpullover.

Gallery: Evil Preppy



EVIL PREPPY. Keine falsche Bescheidenheit. Plakatives Powerdressing für urbane Streetwear-Freunde. Der nicht mehr ganz brandneue Look aus Wordings und Logos in Schwarz und Weiß wird jetzt frisch aufgepimpt mit Pop Colours. Vor allem knallfarbene Zöpfe sind dabei beliebt – die auf dem Pulli genau wie die auf dem Kopf.

Gallery: Urban Utility



URBAN UTILITY. Robustes Rüstzeug mit funktionalen Features. Markante Military-Looks treffen auf smarte Sports-Elemente. Gedeckte Camou-Farben und widerstandsfähige Workwear-Fabrics bilden die Basis. Tunnelzüge, Bündchen, Jogger und Sneaker sind die Schlüsselelemente.