Strenge Linien, reduzierte Farben, eigenwillige Dessins - damit begeistert das Designerduo Peter Pilotto und Christopher de Vos. Die Silhouette ist geradlinig und leger. Der Blazermantel, das Hemd, die wadenlange Herrenweste sind Key-Pieces. Die Farben: Schwarz und viele Grau-Nuancen, viel Weiß, punktuell Mohnrot und Senf dazu. Die Flächen werden durch asymmetrische Stoff-Partien und Farbkombinationen strukturiert. Auch die Dessins sind geometrisch angelegt, häufig als verfremdete Streifen und Karos. Besonders eigenständig sind dazu kleine mauschelige Muster, die an japanische Teetassen erinnern. Peter Pilotto schafft es wie immer, aus dieser generell recht dumpfen Farbigkeit ein Leuchten herauszuarbeiten.