Paul Smith scheint sich von seinen geliebten schrägen Musterkombinationen verabschiedet zu haben. Bereits für Herbst war das Bild gemäßigter, jetzt ist es noch harmonischer. Der Fokus zum Sommer liegt auf Hosen. Vor allem auf Zigarren-Formen in satten Farben wie Senf und Electric Blue. Am modernsten wirken verkürzte Boyfriend-Typen mit hoher Taille, die Smith zu cleanen T-Shirts, strengen weißen Hemden oder transparenten Blusen stellt. Betont lässig kommen Pyjama-Hosen daher, keine Neuheit, wurden sie bei den Vertikalen bereits diesen Sommer hoch und runter verkauft, aber in Kombination mit weißem Blazer und Leo-Slippern ein frisches, leicht bekömmliches Outfit.