Bei Anja Gockel stehen im Herbst die Zeichen auf Petrol und Bronze, ergänzt durch Beige, Aubergine und Safran. Signs heißt die Kollektion für Herbst/Winter 2012, und diese setzt sie unter anderem als Kussmund-Druck oder als Gockelapplikation auf den Entwürfen um. Drapage und Raffungen, Paillettendekor und Spitzeneinsätze sind wichtige Themen bei Anja Gockel. Taft-Blazer, bedruckte Leggings und Schößchen-Blazer huldigen der Feminität ebenso wie Abendkleider mit Spitzeneinsatz und Paillettendekor. Die Kollektion ist sexy und weiblich.