Grandezza, Eleganz und Chic - diesen Look kultivieren Tommaso Aquliano und Roberto Rimondi für Ferré weiter. Dafür stehen schmale Hosenzüge mit Schulterbetonung und leichtem Glanz genauso wie bodenlange Kleider mit plissierten Röcken und handschuhweiche Lederkreationen. Charakteristisch ist die ausgeprägte Handwerklichkeit, die sich in anspruchsvollen Details wie Flechtungen, Makramee- und Origami-Einsätzen zeigt. Etwa als geflochtener Lederträger bei langen fließenden Chiffon-Abendkleidern. Damit haben sie viele typische Ideen des Hauses aufgegriffen. Lediglich die Ferré-typische weiße Bluse fehlte. Ein Look für Frauen, die den großen Auftritt lieben.