"The New Jazz Age" wählt Veronica Etro als Headline für ihre Kollektion. Und ganz im Zeichen der 20er Jahre steht auch der Look. Flapper-Dresses, mal mit Schmucksteinen besetzt, mal mit Fransen-Dekor dominieren den Laufsteg. Nicht fehlen dürfen dabei die Etro-typischen Drucke. Sie wirken in dieser Saison durch ihre grafische Verfremdung deutlich moderner und dadurch stärker als zuletzt. Sie erinnern fast an Colourblocks in Nuancen von Apricot, Flieder und Limone bis zu Orange und kräftigem Grün. Auch die Linienführung ist reduzierter und verzichtet auf Chichi. Alles in allem ein klares, starkes Statement von Etro.