Für Fendi hat Karl Lagerfeld eine facettenreiche Frühjahrskollektion kreiert. Im Gegensatz zur vergangenen F/S-Kollektion 2011 zeigen sich die Entwürfe gereifter und erwachsener, aber trotzdem feminin. Auf laute Signalfarben verzichtet der Designer dieses Mal. Geblieben sind die voluminösen, lässigen Schnitte, die sich in Blusen, Hemdblusenkleidern, Röcken oder Blousons widerspiegeln. Mit einer deutlichen 60er Jahre Attidüde. Aber auch die schmale Silhouette bedient Lagerfeld. So zeigen sich neben enganliegenden, transparenten Chiffonkleidern, auch taillenbetonte Blazer- und Rockkombinationen. Hingucker sind die Shoulder Cut-outs an Mänteln, Blusen und Kleidern. Ein Schuss Glamour kommt, typisch für Fendi, über die leichten Pelzwesten.