Schönes Wochenende. Dicht gefüllt mit hochkarätigen Schauen geht die Milano Moda Donna in den Endspurt. Jeder Tag hat sein Highlight. Freitag: Marco de Vincenzo. Samstag: Jil Sander. Sonntag: Marni. Den größten Applaus erntet Jil Sander. Zurecht. Klar, ordentlich, minimalistisch. Aber nicht nur. Wohl dosiert und richtungsweisend geht Rodolfo Paglialunga auch auf den omnipräsenten 70er Jahre-Trend ein. Smart Seventies. Zeitgemäß, frei von Boho und Blümchen. Jil Sander, femininer denn je.

Die Defilees am Wochenende senden eindeutige Signale. Ein unbefangener Umgang mit Leder, Fell und Pelz. Jünger, verspielter. Der Rock, meist midi. Die Hose, überlang und ausgestellt. Die betonte Taille ist für das Gros wieder eine ernstzunehmende Option.