Als „eklektischen Mix von Bauhaus-inspirierten Formen und Schulmädchen-Looks" beschreibt Donna Karan die Inspirationen für ihre Zweitlinie DKNY. Die Farben sind gedeckt, Grau- und Brauntöne werden aufgelockert durch tiefes Ochsenblut und gelegentliche Highlights in Silber. Die Silhouetten sind schmal, die Röcke superkurz, oft als frech wippende Faltenminis. Dazu passend kurze Trenchcoats oder übergroße, schenkellange „Boyfriend"-Sakkos.