Die Show startete mit hochgeschlossenen, gegürteten Jacken in A-Linie und kleingemusterten Kostümen sowie schmeichelnden, körperumspielenden Kleidern in warmen Farben wie Terrakotta, Senf, Ziegel- und Weinrot. Kaum hatte man sich an die ruhige Farbpalette gewöhnt, sorgte glänzender Satin für den abrupten Richtungswechsel: Anzüge in Pink oder Pink/Rot-Kombinationen, rosa Kleider und goldene Hotpants mit goldener Wickeljacke - das ganze abgerundet durch überdimensionale Strohhüte. Und auch die Fans der theatralischeren Seite von Marc Jacobs kamen bei der Show auf ihre Kosten. Eine voluminöse Pluderbluse aus rosafarbener Baumwolle mit riesiger Halsschleife ist nur eines von vielen Beispielen für die gestalterische Vielseitigkeit des Designers.