Der aus Thailand kommende, chinesischstämmige Designer entdeckt seine minimalistische Ader und überrascht mit einem cleanen, sehr strukturierten Look. Ein wiederkehrendes Element sind „Front Fold Utility"-Pants, knöchellange Hosen mit tiefer frontaler Bundfalte und schmal zum Knöchel zulaufenden Saum. Es bleibt der Einsatz und Mix ungewöhnlicher Materialien. Tweed-Sakkos sind mit Neopren-Ärmeln ausgestattet, leuchtend blaue Overalls haben Raglanärmel aus braunem Leder, und Smokinghosen werden aus Jersey geschneidert. Minimalistische (Zelt-)Kleider runden die mittlerweile sehr erwachsen wirkende Kollektion ab.